Stress mit Ikamet?

Stress mit Ikamet?

Viele Landsleute haben Stress mit ihrem Ikamet. Früher konnte man als Rentner bis zu 5 Jahre Ikamet bekommen und niemand hat gefragt, wie oft im Jahr man ein- und ausreist. Nach vielen Beschwerden gibt es nun einige Verbesserungen beim Ikamet.

Alle Anträge und Termine fürs Ikamet müssen online gestellt und vereinbart werden, eine Hürde für viele Residenten. Durch das neue Einwanderungsgesetz hat sich Vieles geändert. Man kann das Ikamet nun für zwei Jahre bekommen, dabei spielt es keine Rolle wie oft man im Jahr ein- und ausreist. Wer nach 8 Jahren ein Langzeitikamet bekommt und sich dann ununterbrochen für die Dauer eines Jahres im Ausland aufhält, dessen Langzeitikamet wird dann aber annulliert.

Bei der Fassung des neuen Gesetzes hat man in erster Linie an die vielen Flüchtlinge gedacht, die mittlerweile aus Syrien in die Türkei geflohen sind. Viele Ausländer sind aber auch mit einer Arbeitserlaubnis in der Türkei. Die Arbeitserlaubnis beinhaltet die Aufenthaltserlaubnis.

Ihre Vorteile mit GEM-Dernek

Machen Sie sich keinen Stress mit Ihrem Ikamet, kommen Sie zu uns, wir erledigen alles für Sie. Bei uns brauchen Sie nicht zu fürchten, ausgenutzt zu werden, wir informieren Sie über alle Kosten und beschaffen Ihnen die nötigen Dokumente für Ihr Ikamet. Lassen Sie sich die Freude am Leben in der Türkei nicht vermiesen. Werden Sie Mitglied bei uns und wir hoffen, eine starke Lobby zu bekommen. Damit können wir Druck machen und eine gemeinsame Stimme erheben, um unsere Interessen besser zu vertreten.

Noch Fragen? Schreiben Sie mich an.
Petra Ottmann
Vorstandsmitglied
Ich wurde 1955 in Bochum geboren und machte an einem Gymnasium in Wattenscheid Abitur. Schon in meiner Jugend habe ich mich immer sozial engagiert und damals u.a. Jugend- und Kinderfreizeiten organisiert und begleitet.

Bitte füllen Sie das Formular sorgfältig aus.

  • 7 + 28 =
3. November 2015 , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei